Drei Heilkräuter gegen Bronchitis

Husten, chronische Bronchitis, generelle Atembeschwerden sind schon längst Volkskrankheiten geworden. Unsere Atemwege sind Angriffsziele für die Umweltverschmutzung, für Feinstaub und Pollen. Hilfe dagegen kommt aus der Natur: Drei Küchengewürze, zu einer Naturmedizin vereint.

 

Schwache Atemwege sind infektanfällig

Unsere Atemwege sind rund ums Jahr großen Belastungen ausgesetzt. Da sind die Umweltschadstoffe aus der Luft wie etwa der Feinstaub. Da ist die trockene Luft in beheizten Räumen in der kalten Jahreszeit. Da sind die Pollen im Frühling. Dazu kommt noch die Tatsache, dass die meisten von uns oberflächlich und falsch atmen. Mit der geballten Kraft von drei einfachen Küchengewürzen können wir unsere Atemwege schützen und unterstützen.

Geschwächte und belastete Atemwege sind infektanfällig. Daher beginnt fast jede Erkältung mit Husten und Verschleimung. Daher wird durch den Einfluss von schlechter Luft, wozu auch Zigarettenrauch zählt, oft eine Bronchitis eingeleitet. Und daher können Polleninvasionen zu extrem starken Atemwegsproblemen führen.

Man hat schon immer im Laufe der Geschichte die natürlichen Kräfte der Natur für die Atemwege genutzt. Dabei dominieren drei Gewürze: der Meerrettich, die Zwiebel und die Brunnenkresse.

Meerrettich: Das Penicillin aus dem Garten

Hauptwirkstoff in der Meerrettich-Wurzel ist ein Glykosid mit dem Namen Sinigrin. Durch spezielle Enzyme werden daraus starke, scharfe Senföle, sobald Sauerstoff dazu kommt. Wenn die Meerrettichwurzel im Alltag gerieben oder wenn sie pharmazeutisch verarbeitet wird, werden diese Öle frei und wirken direkt auf die Atemwege.

Die Senföle im Meerrettich können schädliche, krankmachende Bakterien in den Atemwegen bekämpfen. Darum nennt man den Meerrettich seit jeher das „Penicillin aus dem Garten“. Die Senföle sorgen dafür, dass Schadstoffe schneller aus den Bronchien abtransportiert werden.

Weil man diese Wirkung auch in früheren Zeiten erkannt hat, gab es ein altes Hausmittel: Zwei Esslöffel geriebener Meerrettich wird mit etwas Zwiebelsaft und Honig verrührt, muss einige Stunden ruhen. Von dieser Mischung hat man jede Stunde einen Teelöffel im Mund zergehen lassen.

Bioaktivstoff Quercetin aus der Zwiebel

Man hat somit schon früher gespürt, dass das Zusammenspiel der Kräfte aus dem Meerrettich und der Zwiebel für die Atemwege Sinn macht. In der Zwiebel sind zahllose Vitamine enthalten, allen voran das Vitamin C. Die Zwiebel ist auch reich an den Mineralstoffen Kalium und Calcium sowie an den Spurenelementen Jod, Phosphor, Eisen und Selen. Besonders wertvoll in der Zwiebel für die Naturheilkunde sind die Phytonozide: scharfe, schwefelhaltige ätherische Öle. Außerdem haben amerikanische Forscher in der Zwiebel den Bioaktivstoff Quercetin entdeckt. Er macht die Atemwege stark gegen Allergien, weil er die Produktion der allergieauslösenden Histamine im Körper blockiert. Die Zwiebel ist eine wirksame Naturkraft, die vor Bronchitis und Husten schützen kann.

Brunnenkresse stärkt das Abwehrsystem

Die Brunnenkresse ist reich an Vitamin C, versorgt uns mit den Vitaminen B 1 und B 6 und liefert die Spurenelemente Eisen, Jod, Chrom und Phosphor. Sie enthält aber auch die Mineralstoffe Magnesium, Kalium und Calcium. Und sie versorgt uns – wie der Meerrettich – mit den scharfen Senföl-Glykosiden. Sie schützen die Atemwege vor Infekten. Gemeinsam mit den anderen Vitalstoffen schützt uns die Kresse vor Erschöpfung und Schwäche. Sie unterstützt damit das körpereigene Abwehrsystem.

Was liegt näher, als die natürlichen, wertvollen Kräfte von Meerrettich, Zwiebel und Brunnenkresse in einer Nahrungsergänzung zusammen zu führen. Die Kombination gibt es neu als Kapseln in der Apotheke.

Aus alle diesen wissenschaftlich nachgewiesenen Erkenntnissen heraus habe ich für eine gesunde und natürliche Unterstützung unserer Abwehrkräfte gegen Bronchitis den Anstoss für die Entwicklung der CeVita-Kapseln gegeben. Mit zwei Kapseln täglich können Sie Ihr gefährdetes Immunsystem unterstützen und kräftigen - und zwar bevor Sie krank werden. Mehr infos: www.cevita.com )

 

CeVita Gesundheitsprodukte sind deutsche Markenprodukte, die von Hademar Bankhofer in Zusammenarbeit mit erfahrenen Apothekern und Ernährungswissenschaftlern entwickelt wurden und unter strengen Auflagen und hohen Qualitätsansprüchen ausschließlich in Deutschland hergestellt werden. CeVita Gesundheitsprodukte erhalten Sie in allen Apotheken in Deutschland und Österreich wie z.B. bei der Deutschen Internet Apotheke.