Rezept: Smoothie aus Ananas und Rote Bete

Ein gesundes Rezept für ein Smoothie mit Ananas und Rote Beete ist ein wahres Gesundheitswunder. Smoothies sind in aller Munde. Und das mit recht. Denn diese cremigen Drinks sind - richtig zubereitet - voller Vitamine und Mineralstoffe. Und der Mix aus Ananas und Rote Bete garantiert kalorienarmen und fettfreien Genuss. Hier das Rezept.

Die Zutaten:

  • 200 g gegarte Rote Bete
  • 200 ml frischen Ananassaft
  • zwei EL Zitronensaft, ebenfalls frisch gepresst
  • eine Prise Salz
  • 100g crushed Eis
  • zwei TL Worcestershire-Sauce

Darum ist das Rezept für ein Smoothie aus Ananassaft und Rote Beet so gesund: Die Ananas liefert zahlreiche Mineralien und Spurenelement wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Mangan, Phosphor, Zink und auch Jod. Das alles brauchen wir, damit unser Körper funktioniert. Zink und Jod fördern unser Denken, Zink reduziert die Stressauswirkungen. Außerdem ist Ananas ideal gegen unsere ständige Übersäuerung, da sie basisch ist. Dazu enthält sie Serotonin, das sorgt für gute Stimmung. Zusätzlich wird der Hunger und die Gier gedämpft.

Rote Bete ist der zweite Hauptbestandteil unseres gesunden Rezeptes. Sie enthält den sekundären Pflanzenfarbstoff Betain, der die Leberzellen anregte und die Galleblase stimuliert. Das ist gut für die Verdauung und hilft bei der Schadstoffausscheidung. Betan wirkt auch vorbeugend gegen Herz- und Gefässkrankheiten und gegen Herzinfarkt. Regelmässig genossen senkt Rote Bete-Saft den Bluthochdruck. Sowohl Ananassaft wie auch Rote Bete sind kalorienarm. Deshalb habt dieser Smothie  auch nur 134 kcal.

Die Zubereitung:

Die 200 g gegarte Rote Bete grob schneiden und mit den 400 ml Ananassaft, den zwei EL Zitronensaft, dem Salz und dem Eis pürieren. Mit ein bis zwei TL Worcestershire-Sauce abschmecken.

NULL