Share

Rezept: Frischer Tomatensalat mit Pecorino

Die Tomate ist schone längst ganzjährige verfügbar, und dabei immer frisch. Sie ist aus unserem Speisezettel wenn es um gesunde Rezepte geht - nicht mehr wegzudenken. Der Grund: Sie schmeckt wunderbar, ist leicht und schmeckt ganz toll. Und es ist ein total gesundes Rezept, denn dieses Gericht enthält pro Portion nur 15 g Fett, 38 g Kohlenhydrate und 41 g Eiweiß. Das ergibt zusammen ganze 580 kcal. Probieren Sie doch mal das gesunde Rezept für einen Tomatensalat mit Pecorino, Avocado und Fladenbrot..

Das wichtigste sind natürlich die Tomaten. Die Spanier haben sie nach Europa gebracht, in Österreich nennt man sie Paradeiser. Und es st ja auch eine paradiesische Frucht. Was macht nun das Rezept"frischer Tomatensalat mit Pecorinoo so gesund? Der häufige Genoss von Tomaten schützt uns vor Erkrankung gen der Herzkranzgefäße und vor Arteriosklöerose. Das liegt vor allem am Lycopin, einem Carotinoid welches Freie Radikale bekämpft. Seit einiger Zeit sagt man dem Lycopin auch nach., das es eine vorbeugende Wirkung gegen Krebs hat. Da sich dieser Wirkstoff der Tomate erste bei Höheren Temperaturen entwickelt, ist es sinnvoll, Tomaten erst zu erhitzen, bevor sie gegessen werden.

Die anderen wichtigen Bestandteile dieses gesunden Rezeptes sind der Pecorino, ein italienischer harter Schafskäse und die Avocado.. Der ist sehr fettreich, 100 g haben 420 kcal. Aber er habt auch in 100 g 22 g sehr verträgliches und wichtiges Eiweiß. Gut gereift ist er sehr harrt und eignet sich zum Darüberbreiten über das fertige Gericht. Die Avocado hat Inhaltsstoffe, die gut für Ihr Herz, für die Nerven und zur Stillung Ihres Energiebedarfs geeignet sind. Vor allem ihre ungesättigten Fettsäuren sind wertvoll und senken den Cholesterinspiegel. Sie hat sehr viel Vitamin E, ihr Vitamin B6-Gehalt lässt das Immunsystem besser funktionieren.

Frischer Tomatensalat mit Pecorino

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g feste und intensiv schmeckende Tomaten,
  • dazu 300 g Kirschtonaten,
  • 50 g Pinienkerne,
  • 1 reife Avocado,
  • 3 Lauchzweibeln,
  • 1  Bund Dill,
  • 50 g Pecorino hart.

Für die zum gesunden Rezept gehörende Salatsoße brauchen Sie:

  • 5 EL Olivenöl, 
  • 1 EL Limetten- oder Zitronensaft, 
  • 50 Milliliter Kirschsaft, 
  • 1 Tl Zucker,
  • Salz,
  • frischen schwarzen Pfeffer.

Für die Bruschetta sind 200 g Fladenbrot, ein EL Olivenöl und zwei Stängel Dill nötig.

Zubereitung

Zwei größere Tomaten sehr grob raspeln, die anderen in kleine Spalten schneiden. Die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten, Die Avocado halbieren und in kleinen Stücke schneiden, den Dill in kleine Stücke rupfen.Die Lauchzwiebeln und den Käse in dünne Scheiben schneiden. Für die Soße: Den Kirschsaft mit Zucker, Salz, Pfeffer, Senf, Zitronensaft und dem Olivenöl  in einem Glas kräftig schütteln. Die Tomaten auf einer Platte auslegen und mit der Soße beträufeln.

Dann den Backofen auf 200 Grad, Umluft auf 180 Grad vorheizen. Das Fladenbrot in fünf Lange Scheiben schneiden, diese dritteln und im Backofen goldgelb rösten (ca. 5-7 min). Dann mit dem Olivenöl beträufeln. Tomatenmasse auf die Brotscheiben streichen, mit Salz und Pfeffer würzen mit dem Dill servieren.

Share